Eintracht frankfurt vfb stuttgart

eintracht frankfurt vfb stuttgart

vor 6 Tagen Der VfB Stuttgart hat sein Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt mit verloren. Es ist die dritte Niederlage unter Trainer Markus Weinzierl. Alle Spiele zwischen VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt sowie eine Formanalyse der letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von VfB. vor 6 Tagen Mit verlor der VfB Stuttgart (Gesamtmarktwert ,3 Mio. €) am vergangenen Freitag zu Hause deutlich gegen Eintracht Frankfurt.

Ist paypal sicher?: casino vs

GOLOVKIN KAMPF HEUTE Die Situation der Heimmannschaft ist weiter verzwickt. Zusammengestellt wird die Serie von den Bloggern von www. Der Bundesligist begann wie schon im Hinspiel 2: Al-ahli Stuttgart - Bundesliga. Casino manipulation die Saisonvorbereitung hat das eher positive Auswirkungen. Die Frankfurter Eintracht kann in dieses Spiel jedoch sv darmstadt 98 eintracht frankfurt gelassener gehen, ging das letzte Spiel gegen Apollon Limassol ja mit einem 2: Trapp - Abraham, Hasebe, Ndicka - G. Wir haben einen souveränen und Beste Spielothek in Hammenstedt finden Eintracht-Sieg gesehen, der auch noch höher hätte ausfallen können. Im Spiel gegen Frankfurt handelte man sich bereits die vierte Niederlage am Stück ein.
Eintracht frankfurt vfb stuttgart 689
Eintracht frankfurt vfb stuttgart James bond 007 casino royal stream
Eintracht frankfurt vfb stuttgart Nach den ersten fünf Spieltagen hatten sie lediglich fünf Punkte auf ihrem Konto. Wir haben uns viel vorgenommen, aber haben gegen die Offensive der Eintracht einfach kein Mittel gefunden. Und die zweite Halbzeit? Eintracht Frankfurt in der Europa League eine Runde Beste Spielothek in Hurth finden. Das Bemühen formel 1 singapore 2019 Stuttgart nicht abzusprechen, doch es fehlte auch an körperlichen Mitteln. Die machten sogar aus einigen guten Situationen nichts. Exakt fünf Spiele ist es her.

Eintracht Frankfurt Vfb Stuttgart Video

VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 09/10 Ultras Stuttgart

Schon komisch, dass in dem Artikel so gar nichts zu den Gründen steht. Das nenne ich mal knallharte Recherche. Ich denke, in ein, zwei Jahren werden sie auch wieder Gas geben.

So, wie man den VfB seit Jahren eben kennt Würde mich wirklich mal interessieren, wo das ganze Geld hingewandert ist: Gomez 35 Mio , Khedira ca.

Hallo, wenn man dem Internet glauben schenken darf, beliefen sich die Kosten auf kanpp 80 Mio Euro Baubeginn Bei manchen Deppen wird einem sowas von schlecht.

Das ist aber was anderes. Das war schlecht von da Costa: Er hatte alle Zeit der Welt, doch seine Flanke von rechts geht völlig ins Leere. Wir lassen den Ball hinten laufen, Stuttgart macht keine Anstalten, volle Pulle draufzugehen.

Sind das die ersten Ermüdungserscheinungen? Aber Jovic holt sich das Ding zurück - und spielt hinten raus für einen Neuaufbau.

Die Stuttgarter in Halbzeit zwei etwas drückender als die Eintracht, die das aber bislang recht clever ausspielt.

Jubelschrei im Stadion - aber Abseitstor. Aogo hatte im Abseits gestanden, der Nachschuss war im Tor gelandet.

Stuttgart völlig aufgerückt, Konter über Rebic. Der spielt auf Haller. Doch statt den Ball mit Mach ins Tor zu nageln, will er ihn lässig über Zieler schnicken.

Das hätte das 3: Eben wollten sie es zu schön machen: Rebic über links, der mit einer Körpertäuschung und tunnelt dann Baumgartl. Der Ball kommt zu Jovic, der nicht angegriffen wird.

Aber Jovic zielt zu genau, der Ball segelt am rechten Torwinkel vorbei. Laufduell Ndicka gegen Maffeo, bei dem der Adler sich clever seines Gegners entledigt - nämlich mit einem Bodycheck.

Der Schiri lässt weiterlaufen. Die Eintracht spielt abwartender als in Halbzeit eins. Den VfB-Fans kann man keinen Vorwurf machen: Die machen nämlich gerade richtig Alarm - allerdings haben viele Fans als Zeichen des Protests dem Rasen den Rücken zugekehrt.

Stuttgart bemüht, aber wirkungslos. Baumgartl hatte ihm bei der Grätsche den Ellbogen in den Magen gerammt - aber keine Absicht zu erkennen.

Jetzt liegt Rebic auf dem Boden und hält sich den Bauch. Derweil nächste Jovic-Chance, der Baumgartl ganz alt aussehen lässt.

Die Heimkurve jetzt mal wieder etwas lauter. Schickes Pässchen von Haller auf Jovic: Stuttgart schickt Maffeo zur rechten Eckfahne.

Aber der rutscht aus und kann nicht flanken. Gentner gerade mit einem Schuss in den Nachthimmel. Wir stehen jetzt wesentlich tiefer, lassen den Gegner kommen.

Vorne lauern die pfeilschnellen Jovic und Rebic. Pavard foult Haller, der Ball ist uns. Seitenwechsel von rechts nach links, aber Kostic muss abbrechen und spielt hinten raus.

Schuss aus der zweiten Reihe von Gonzalez, aber der Ball flatter über den Kasten. Der VfB kann klären.

Hm, dass Gomez gerade wieder an den Ball gekommen ist, gefällt uns jetzt eher weniger. Mit seiner ganzen Routine war er dem jungen Ndicka entwischt, war aber knapp im Abseits.

Wollen wir hoffen, dass das über 90 Minuten gut geht! Der mit langem Bein, aber der Ball geht rechts vorbei. Da hat Zieler aber drei Kreuze gemacht Wir Ende der Gentner gerade über rechts, aber Ndicka ist zur Stelle.

Beide Teams haben gewechselt: Thommy bei Stuttgart runter, für ihn kam Özcan. Muss man sich Sorgen um den VfB machen?

Fettes Pfeifkonzert, als Stuttgart in die Kabine geht. Wie lautet die Marschroute für Halbzeit zwei? Den nächsten Konter konsequent zu Ende spielen und Deckel drauf machen.

Wie spielen unsere Jungs? Auf jeden Fall ganz gut! Vorne wird früh Druck gemacht, hinten allerdings nicht ganz so sicher.

Der VfB hat durchaus Chancen, versiebt die aber glücklicherweise. Als Zieler den Ball hat, pfeift Jablonski zur Halbzeit.

Also Chancen hat der VfB ja Gomez gerade wieder am Ball, aber der pfeffert den Ball in den Nachthimmel. Abraham gerade mit Langholz an den zweiten Pfosten.

Jovic legt per Kopf zurück, aber Zieler fischt den Ball aus der Luft. Gomez gerade ziemlich frei bei uns im Strafraum.

Aber er kann den Ball nicht verwerten. Nächste Strafraum-Szene mit Rebic. Laufduell gegen Baumgartl, der zu Boden geht. Der Mann ist richtig motiviert!

Erste Ecke des Spiels. Gonzalez kommt zum Kopfball, köpft etwa einen Meter links vorbei. Thommy mit rechts, gar nicht mal so ungefährlich.

Der Ball schlägt etwa einen halben Meter neben dem rechten Pfosten ein. Trapp war noch dran, Ecke VfB. Jovic foult Gentner ziemlich zentral.

Der VfB nahezu ohne Gegenwehr. Ante Rebic stellt auf 0: Stuttgart kommt in dieser Phase besser ins Spiel, Frankfurt nimmt in der gegnerischen Hälfte etwas Tempo raus.

So haben beide Teams nun etwa 50 Prozent Ballbesitz, Frankfurt läuft dennoch weiterhin gut an und setzt die Gastgeber ständig unter Druck.

So geht der Raumgewinn dahin, Stuttgart baut hinten rum neu auf. Bei Frankfurt klappt im Kombinationsspiel vorne fast alles.

Auf den Rängen hört man nach etwas mehr als 20 Minuten fast nur die Frankfurter, auf dem Rasen sind die Rollen ohnehin klar verteilt.

Eintracht presst nun hoch, zwingt Stuttgart immer wieder zu Fehlern. Seit Jovic, Rebic und Haller gekommen sind, standen sie noch nie gemeinsam in der Startelf.

Dennoch ist mindestens einer der Dreien in dieser Saison an jedem Frankfurter Tor beteiligt. Rebic setzt sich zentral 30 Meter vor Tor durch, legt ab für Jovic.

Dort rauscht Haller an, der Franzose schiebt freistehend ein und trifft damit zum siebten Mal in dieser Saison. Stuttgart zwar ein Mal im Glück, doch ansonsten macht es der VfB vorne ganz gut.

Wenn jetzt auch noch die Chancen sitzen würden Maffeo kommt rechts an der Grundlinie zur Flanke, der ehemalige Nationalspieler taucht im Fünfer auf - und köpft freistehend knapp rechts vorbei.

Der kann schon mal sitzen. Frankfurt merkt man die Sicherheit im Offensivspiel an. Die Cannstatter Kurve hüpft sich warm.

Stuttgart ist derzeit mit fünf Punkten Letzter, könnte mit einem Sieg heute vorerst auf Rang 15 klettern. Auch für Frankfurt ginge es mit drei Punkten nach oben: Vorbericht Nach fünf Pflichtspielsiegen in Serie und dem 1: Vorbericht Eintracht Frankfurt verlor nur eines der letzten 13 Freitagabendspiele fünf Siege, sieben Remis — am dritten Spieltag mit 1: Stürmer Luka Jovic, der heute ebenfalls in der Startelf steht, erzielte dabei fünf Treffer.

Vorbericht Mit dem 0: Eintracht Frankfurt gewann dabei nur eines der letzten fünf Spiele in Stuttgart ein Remis, drei Niederlagen: Mal in der Bundesliga aufeinander.

Ab Freitag um Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Übersicht Spielplan Tabelle Liveticker. Danke für Ihre Bewertung! Mit diesen Worten verabschieden wir uns aus der Mercedes -Benz Arena.

Sven Jablonski macht pünktlich Schluss! Die beiden Einwechselspieler machen es. Die letzten Minuten sind angebrochen - die Partie scheint seit dem 0:

Damit ist niemand persönlich Beste Spielothek in Dürrenhof finden, sondern der Verein an casino gutscheine, der nunmal keine Person, also ein Mensch, ist. Das hätte das 3: Vor allem auch für den Präsidenten selbst. Dort kommt Müller angerauscht, Stuttgarts Keeper ist noch im linken Eck - so hat der Flügelspieler kein Problem und bringt die Kugel rechts sicher unter. Derweil sind die Fankurven ganz gut aufgelegt. Casino versand erfahrungen diesen Worten verabschieden wir uns aus der Mercedes -Benz Arena. Unsere Jungs hingegen mit tollem Stellungsspiel und Drang nach vorne. Stuttgart bemüht, aber wirkungslos. Eben wollten sie es zu schön machen: Gomez war am Ball, der ziemlich knapp neben dem Pfosten novoline spielautomaten kaufen Aus geht. Kunden support wieder am Drücker. Stuttgart - Wieder hatte man sich viel vorgenommen beim VfB Stuttgart. Zudem sind im Nachgang zahlreiche abgebrannte Feuerwerkskörper sichergestellt worden, die nun auf Spuren untersucht werden. Markus Weinzierl nimmt Arbeit als neuer Trainer auf. Der VfB Stuttgart musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Und auch die Generalprobe vor der Partie gegen die Eintracht ging schief: Man hatte sich gegen Stuttgart durchgesetzt. Meine Daten Passwort ändern abmelden. Wir raten Ihnen von der Nutzung solcher Portale also dringend ab. Hier hätten die Terminkollisionen begonnen — das Hinspiel der ersten Qualifikationsrunde zur Europa League wäre am Vanessa Mai bringt den Schlager ins Bierzelt. Das nächste Spiel, die nächste Chance. Apollon Limassol gegen Eintracht Frankfurt: Zahlen lohnt sich aber, denn die Bild- und Del winter game ist bei solchen Streaming-Angeboten in der Regel weit schlechter als bei offiziellen Streaming-Portalen. Weinzierl hatte nach den beiden 0: Der erschreckend harmlose Tabellenletzte kassierte beim verdienten 0: Games free casino slots sehen Sie Hamburger SV gegen 1. Der schwierige Fall Holger Badstuber. Grand montial casino nächste Spiel, die nächste Chance. Ante Rebic erzielte in der Wieder wurden die Hoffnungen der Fans und Verantwortlichen am Neckar jäh zerstört. Im Spiel gegen Frankfurt handelte man sich bereits die vierte Niederlage am Stück ein. Nach Sieg über Limassol Frankfurt erreicht K. Es war eine der seltenen Szenen, in denen der VfB für Gefahr sorgte. Die Frankfurter Eintracht kann in dieses Spiel jedoch deutlich gelassener gehen, ging das letzte Spiel gegen Apollon Limassol ja mit einem 2: Em 2019 chancen allem in den ersten Spielminuten warten sie eigentlich nur darauf, em quali tschechien Nackenschlag versetzt book of dead strategy bekommen.

Eintracht frankfurt vfb stuttgart -

Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Frankfurt blieb das deutlich bessere Team, Haller und Gacinovic sorgten zunächst für noch mehr Sicherheit, ehe Limassol in der hektischen Schlussphase nochmals herankam. Sie müssen mit empfindlichen Geld- oder gar Bewährungsstrafen rechnen. Bei konsequenterer Chancenverwertung des Frankfurter Dreizacks um Luka Jovic und die Torschützen hätten die Gäste durchaus höher gewinnen können. Sie sind noch kein Kunde bei dem Online-Streaming-Dienst möchten es aber werden? Kurze Zusammenfassung der bisherigen Saison:. In der Summe war es einfach viel zu wenig.

Bitter für Stuttgarts Özcan, der in der Halbzeit erst gekommen war. Er muss verletzt vom Platz. Für ihn kommt Castro.

Kurzer Aussetzer von Ndicka. Der wollte einen langen Ball elegant dem Torwart überlassen - hatte aber Gomez nicht auf dem Schirm. Trapp aber zur Stelle und hat den Ball.

Stuttgart kommt wieder nicht nach vorne, muss ständig abbrechen und hinten raus spielen. Einen Wechsel müssen wir noch nachreichen: Das zeigt, wie hoch wir stehen.

Jetzt muss die dämliche Bude doch mal fallen, ey! Der Eckball wird fast zum Tor für uns: Gomez war am Ball, der ziemlich knapp neben dem Pfosten ins Aus geht.

Wieder eine tolle Chance vertan. Haller tanzt zwei Schwaben aus, Rebic leitet zu Jovic weiter, der abzieht. Aber ein Stuttgarter ist noch dran, Ecke.

Gonzalez geht, für ihn kommt Akolo. Das wäre die bessere Entscheidung gewesen. So ist die Chance futsch. Tolles Beispiel eben für unser Pressing: Stuttgart hat hinten links den Ball - und kommt einfach nicht raus.

Dann zwingen wir Gentner zum Fehlpass und greifen über die andere Seite an. Das war schlecht von da Costa: Er hatte alle Zeit der Welt, doch seine Flanke von rechts geht völlig ins Leere.

Wir lassen den Ball hinten laufen, Stuttgart macht keine Anstalten, volle Pulle draufzugehen. Sind das die ersten Ermüdungserscheinungen?

Aber Jovic holt sich das Ding zurück - und spielt hinten raus für einen Neuaufbau. Die Stuttgarter in Halbzeit zwei etwas drückender als die Eintracht, die das aber bislang recht clever ausspielt.

Jubelschrei im Stadion - aber Abseitstor. Aogo hatte im Abseits gestanden, der Nachschuss war im Tor gelandet.

Stuttgart völlig aufgerückt, Konter über Rebic. Der spielt auf Haller. Doch statt den Ball mit Mach ins Tor zu nageln, will er ihn lässig über Zieler schnicken.

Das hätte das 3: Eben wollten sie es zu schön machen: Rebic über links, der mit einer Körpertäuschung und tunnelt dann Baumgartl.

Der Ball kommt zu Jovic, der nicht angegriffen wird. Aber Jovic zielt zu genau, der Ball segelt am rechten Torwinkel vorbei. Laufduell Ndicka gegen Maffeo, bei dem der Adler sich clever seines Gegners entledigt - nämlich mit einem Bodycheck.

Der Schiri lässt weiterlaufen. Die Eintracht spielt abwartender als in Halbzeit eins. Den VfB-Fans kann man keinen Vorwurf machen: Die machen nämlich gerade richtig Alarm - allerdings haben viele Fans als Zeichen des Protests dem Rasen den Rücken zugekehrt.

Stuttgart bemüht, aber wirkungslos. Baumgartl hatte ihm bei der Grätsche den Ellbogen in den Magen gerammt - aber keine Absicht zu erkennen.

Jetzt liegt Rebic auf dem Boden und hält sich den Bauch. Derweil nächste Jovic-Chance, der Baumgartl ganz alt aussehen lässt. Die Heimkurve jetzt mal wieder etwas lauter.

Schickes Pässchen von Haller auf Jovic: Stuttgart schickt Maffeo zur rechten Eckfahne. Aber der rutscht aus und kann nicht flanken. Gentner gerade mit einem Schuss in den Nachthimmel.

Wir stehen jetzt wesentlich tiefer, lassen den Gegner kommen. Vorne lauern die pfeilschnellen Jovic und Rebic. Pavard foult Haller, der Ball ist uns.

Seitenwechsel von rechts nach links, aber Kostic muss abbrechen und spielt hinten raus. Schuss aus der zweiten Reihe von Gonzalez, aber der Ball flatter über den Kasten.

Der VfB kann klären. Hm, dass Gomez gerade wieder an den Ball gekommen ist, gefällt uns jetzt eher weniger. Mit seiner ganzen Routine war er dem jungen Ndicka entwischt, war aber knapp im Abseits.

Wollen wir hoffen, dass das über 90 Minuten gut geht! Der mit langem Bein, aber der Ball geht rechts vorbei. Da hat Zieler aber drei Kreuze gemacht Wir Ende der Gentner gerade über rechts, aber Ndicka ist zur Stelle.

Beide Teams haben gewechselt: Thommy bei Stuttgart runter, für ihn kam Özcan. Muss man sich Sorgen um den VfB machen? Fettes Pfeifkonzert, als Stuttgart in die Kabine geht.

Wie lautet die Marschroute für Halbzeit zwei? Den nächsten Konter konsequent zu Ende spielen und Deckel drauf machen. Wie spielen unsere Jungs?

Auf jeden Fall ganz gut! Vorne wird früh Druck gemacht, hinten allerdings nicht ganz so sicher. Der VfB hat durchaus Chancen, versiebt die aber glücklicherweise.

Als Zieler den Ball hat, pfeift Jablonski zur Halbzeit. Also Chancen hat der VfB ja Gomez gerade wieder am Ball, aber der pfeffert den Ball in den Nachthimmel.

Abraham gerade mit Langholz an den zweiten Pfosten. Jovic legt per Kopf zurück, aber Zieler fischt den Ball aus der Luft.

Gomez gerade ziemlich frei bei uns im Strafraum. Aber er kann den Ball nicht verwerten. Nächste Strafraum-Szene mit Rebic.

Laufduell gegen Baumgartl, der zu Boden geht. Der Mann ist richtig motiviert! Erste Ecke des Spiels. Gonzalez kommt zum Kopfball, köpft etwa einen Meter links vorbei.

Thommy mit rechts, gar nicht mal so ungefährlich. Der Ball schlägt etwa einen halben Meter neben dem rechten Pfosten ein.

Trapp war noch dran, Ecke VfB. Jovic foult Gentner ziemlich zentral. Die Pille landet bei Kostic. Der vertändelt den Ball aber. Wir werden das Gefühl nicht los, dass paar Stuttgarter einfach keinen Bock haben.

Das ist teilweise echt behäbig da in der Hintermannschaft. Soll uns recht sein, hoffentlich hauen wir denen schön die Hütte voll. Abraham checkt Gomez auf Höhe der Mittellinie von hinten um.

Schiri Jablonski belässt es aber bei mahnenden Worten. Dann bemüht sich keiner der Schwaben mehr so richtig. Jovic holt den zweiten Ball, flankt rein.

Rebic steht da wirklich mutterseelenallein und köpft den Ball in die Maschen. Das könnte eine ganz bittere Saison werden.

Geiler Konter von uns über links, eine Haller-Chance kann Zieler noch klären. Schöne Solo-Aktion von Rebic über links: Leider legt er sich den Ball ein bisschen zu weit vor, sodass Zieler klären kann.

In einer Viertelstunde geht es weiter mit Durchgang zwei. Frankfurt führt in Stuttgart mit 2: Stuttgart hat hier durchaus seine Gelegenheiten.

In wenigen Minuten ist Halbzeit. Fast wäre Badstuber am zweiten Pfosten noch dran gewesen. Frankfurt tritt in den tiefen Zonen umso stärker auf, kontert überragend und führt hier aufgrund seiner Effizienz vollkommen verdient.

Kostic treibt den Ball über links, spielt ihn flach in den Sechzehner. Von dort scheitert Haller aus elf Metern vorerst am gut parierenden Zieler, doch Jovic übernimmt auf rechts.

Seine Flanke kommt punktgenau zwischen die Stuttgarter Innenverteidiger - dort taucht Rebic auf und köpft links ein. Der VfB nahezu ohne Gegenwehr.

Ante Rebic stellt auf 0: Stuttgart kommt in dieser Phase besser ins Spiel, Frankfurt nimmt in der gegnerischen Hälfte etwas Tempo raus. So haben beide Teams nun etwa 50 Prozent Ballbesitz, Frankfurt läuft dennoch weiterhin gut an und setzt die Gastgeber ständig unter Druck.

So geht der Raumgewinn dahin, Stuttgart baut hinten rum neu auf. Bei Frankfurt klappt im Kombinationsspiel vorne fast alles.

Auf den Rängen hört man nach etwas mehr als 20 Minuten fast nur die Frankfurter, auf dem Rasen sind die Rollen ohnehin klar verteilt.

Eintracht presst nun hoch, zwingt Stuttgart immer wieder zu Fehlern. Seit Jovic, Rebic und Haller gekommen sind, standen sie noch nie gemeinsam in der Startelf.

Dennoch ist mindestens einer der Dreien in dieser Saison an jedem Frankfurter Tor beteiligt. Rebic setzt sich zentral 30 Meter vor Tor durch, legt ab für Jovic.

Dort rauscht Haller an, der Franzose schiebt freistehend ein und trifft damit zum siebten Mal in dieser Saison.

Stuttgart zwar ein Mal im Glück, doch ansonsten macht es der VfB vorne ganz gut. Wenn jetzt auch noch die Chancen sitzen würden Maffeo kommt rechts an der Grundlinie zur Flanke, der ehemalige Nationalspieler taucht im Fünfer auf - und köpft freistehend knapp rechts vorbei.

Der kann schon mal sitzen. Frankfurt merkt man die Sicherheit im Offensivspiel an. Die Cannstatter Kurve hüpft sich warm. Stuttgart ist derzeit mit fünf Punkten Letzter, könnte mit einem Sieg heute vorerst auf Rang 15 klettern.

Auch für Frankfurt ginge es mit drei Punkten nach oben: Vorbericht Nach fünf Pflichtspielsiegen in Serie und dem 1: Vorbericht Eintracht Frankfurt verlor nur eines der letzten 13 Freitagabendspiele fünf Siege, sieben Remis — am dritten Spieltag mit 1: Stürmer Luka Jovic, der heute ebenfalls in der Startelf steht, erzielte dabei fünf Treffer.

Vorbericht Mit dem 0: Eintracht Frankfurt gewann dabei nur eines der letzten fünf Spiele in Stuttgart ein Remis, drei Niederlagen: Mal in der Bundesliga aufeinander.

Ab Freitag um Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Übersicht Spielplan Tabelle Liveticker. Danke für Ihre Bewertung! Mit diesen Worten verabschieden wir uns aus der Mercedes -Benz Arena.

Sven Jablonski macht pünktlich Schluss! Die beiden Einwechselspieler machen es. Die letzten Minuten sind angebrochen - die Partie scheint seit dem 0: Und auch Adi Hütter tauscht noch einmal aus: Baumgartl schlägt einen hohen Ball in Richtung Ndicka, der Frankurter will die Kugel lässig durchlassen - doch Gomez geht dazwischen und kommt fast noch an die Kugel ran.

Aogo setzt sich auf links gut durch, die Flanke kommt an den ersten Pfosten - doch Gomez hatte sich im Rückraum fallen lassen.

Frankfurt kommt dem 3: Nur halt nicht glücklich im Abschluss. Noch etwa 20 Minuten auf der Uhr. Berkay Özcan bringt einen zweiten Ball vom linken Sechzehnereck nach einem Angriff über rechts im Tor unter - doch die Aktion wird abgepfiffen.

Die Partie hat an Spannung verloren. Stuttgart lässt Jovic am Sechzehner gewähren, der Serbe legt sich den Ball auf den Rechten - sein Schuss geht knapp drüber.

Dennoch bricht immer wieder ein Frankfurter zwischen den Innenverteidigern durch.

0 Replies to “Eintracht frankfurt vfb stuttgart”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *